Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Trinkwasser der Sanspareiler Gruppe verunreinigt

In einigen Ortschaften, die von der Sanspareiler Gruppe versorgt werden, gibt es zur Zeit kein sauberes Trinkwasser. Wie das Kulmbacher Landratsamt mitteilt, ist im Wasser eine mikrobielle Verunreinigung festgestellt worden. Betroffen sind Fernreuth, Gelbsreuth, Kleinhül, Großenhül, Sanspareil, Leesau, Tannfeld und Lochau. Das Gesundheitsamt empfiehlt den Bewohnern ihr Trinkwasser für etwa zehn Minuten sprudelnd abzukochen, wenn sie es beispielsweise zum Kochen oder zum Zähneputzen verwenden wollen. Der Grund für Verunreinigung ist laut dem Landratsamt noch nicht bekannt. mso / Bild: dpa

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 661 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 786 Min.