Radio Galaxy - Local
On Air

Nürnberg | Hakenkreuze in Autos geritzt

Foto: Symbolbild

Im Laufe des vergangenen Wochenendes haben Ubekannte im Nürnberger Stadtteil St. Sebald Hakenkreuze in den Lack zweier Autos gekratzt. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen. Im Zeitraum von Freitag 19 Uhr und Sonntag 14 Uhr wurde das verbotene Symbol in den Kofferraumdeckel eines schwarzen BMWs in der Martin-Treu-Straße geritzt und zwischen Samstag- und Sonntagvormittag in die Fahrertür eines schwarzen Audis in der Tucherstraße. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro.

zurück zur Übersicht

Ingolstadt: Fortsetzung im Anastasia-Prozess [mehr]

FC Ingolstadt: Daumendrücken für Tisserand [mehr]

Eichstätt: Film ab für Cine Latino [mehr]

Rosenheimer Winterdienst erwartet wieder arbeitsreiche Nacht [mehr]

Einbruchsserie auf sieben Gastronomiebetriebe in Rosenheim [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.