Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Nürnberg | 73 Millionen für das Zeppelin-Duo

Foto: Symbolbild

Jetzt ist es raus: Die Kosten für die Sanierung des Nürnberger Zeppelinfelds und der Tribüne betragen 73 Millionen Euro. Bis zu 12 Jahre werden die Bauarbeiten dann dauern. Positiv sei, dass nur 25 Prozent der Fassade ausgetauscht werden muss, der größte Teil der Originalplatten bleibt erhalten, so auch die Stufen der Zeppelintribüne. Neben statischen Sicherungen und der Abdichtung gegen Regenwasser, soll außerdem die räumliche Wirkung der Anlage verbessert werden. Wichtig war es den Verantwortlichen, den Zugang für die Öffentlichkeit weiter zu gewährleisten, nur so könne man sich weiterhin mit der Propagandarchitektur und der NS-Geschichte auseinandersetzen.

zurück zur Übersicht

Bewaffneter Überall auf Bäckerei in Gößweinstein - Neue Hinweise [mehr]

Forderung: Mehr Gehalt für Mitarbeiter von Fastfood-Ketten in Bayreuth [mehr]

Schadenersatz nach Zugunglück [mehr]

Unfall mit Rollerfahrer [mehr]

Schlechtes Wetter hat für Besucherendspurt gesorgt [mehr]

Im Landkreis Landshut auf der B299 in Weihmichl - ,

vor 6 Min.

Bei Landshut- Münchnerau Höhe Wampelmühle,

vor 45 Min.

, 10:45 B16 Höhe Manchinger Flughafen, Richtung Ernsgaden

vor 65 Min.

, 09:05 Uhr - Wackerstein, Richtung Ingolstadt

vor 122 Min.

Im Landkreis Landshut in Aich Richtung Bonbruck,

vor 146 Min.

Im Landkreis Dingolfing-Landau in Wallersdorf in d,

vor 147 Min.