Radio Galaxy - Local
On Air

Nürnberg | 73 Millionen für das Zeppelin-Duo

Foto: Symbolbild

Jetzt ist es raus: Die Kosten für die Sanierung des Nürnberger Zeppelinfelds und der Tribüne betragen 73 Millionen Euro. Bis zu 12 Jahre werden die Bauarbeiten dann dauern. Positiv sei, dass nur 25 Prozent der Fassade ausgetauscht werden muss, der größte Teil der Originalplatten bleibt erhalten, so auch die Stufen der Zeppelintribüne. Neben statischen Sicherungen und der Abdichtung gegen Regenwasser, soll außerdem die räumliche Wirkung der Anlage verbessert werden. Wichtig war es den Verantwortlichen, den Zugang für die Öffentlichkeit weiter zu gewährleisten, nur so könne man sich weiterhin mit der Propagandarchitektur und der NS-Geschichte auseinandersetzen.

zurück zur Übersicht

Ingolstadt: Fortsetzung im Anastasia-Prozess [mehr]

FC Ingolstadt: Daumendrücken für Tisserand [mehr]

Eichstätt: Film ab für Cine Latino [mehr]

Rosenheimer Winterdienst erwartet wieder arbeitsreiche Nacht [mehr]

Einbruchsserie auf sieben Gastronomiebetriebe in Rosenheim [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.