Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Nässeunfälle auf der A9 bei Bayreuth und Bindlach

Es ist Herbst. Es wird früher dunkel und häufig regnet es. Damit sind Autofahrer scheinbar regelmäßig überfordert. So hat es am Wochenende auf der A9 bei Bayreuth und Bindlach gleich mehrmals gekracht. Nahezu zeitgleich haben sich am Samstagabend (17.9.) und Sonntagmittag (18.9.) je zwei schwere Verkehsunfälle ereignet. Die Autos kammen allesamt auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und rasten entweder gegen eine Betonleitwand oder in die Schutzplanke. Fast alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Ein 69-jähriger Hofer musste am Samstag ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwas über 20.000 Euro. Alle Fahrer erhelten nun Bußgeldbescheide wegen zu hoher Geschwindigkeit bei Nässe. mso / Foto: dpa

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 663 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 788 Min.