Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Muhr am See | Lebensgefährliche Begegnung

Foto: Symbolbild

Ein Cabrio-Fahrer hat in der Nähe von Muhr am See eine fast alptraumhafte Begegnung mit einem Heuwender gehabt. Weil er die gefährliche Situation rechtzeitig bemerkte, hat sich der Mann aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wohl selbst das Leben gerettet.Mittwochabend ist der Cabrio-Fahrer gegen 20:45 Uhr auf der Kirchenstraße in Muhr unterwegs. Dabei kommt ihm eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit Heuwender entgegen. Der Landwirt merkt dabei anscheinend nicht, dass einer der Ausleger herunterhängt. Glücklicherweise sieht der Cabrio-Fahrer das. Er hält in der engen Straße an und duckt sich. Dann durchbohren schon die 40 Zentimeter langen Zinken des Heuwenders seine Kopfstütze. Hinzu kommen noch etliche Kratzer am gesamten Cabrio.

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 663 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 788 Min.