Radio Galaxy - Local
On Air

Mobilitätsgutachten: Bayreuther nehmen öfter das Rad als Erlanger

Wie kommen die Bayreuther von A nach B? Zu Fuß, mit dem Rad oder doch im Auto? Darüber ist ein Gutachten erstellt worden, dass heute Nachmittag im Bayreuther Rathaus dem Stadtrat vorgestellt wurde. Die Studie enthält einige Überraschungen. So schneidet Bayreuth bei der Fahrradnutzung zum Beispiel besser ab als das viel gelobte Erlangen. Die Bürger nutzen zu 22 Prozent für ihre Wege und Besorgungen das Fahrrad. Erstaunlich auch: schon acht Prozent der Bayreuther haben zu Hause ein E-Bike stehen. Schlechte Noten erhält in Bayreuth aber immer noch das Rad-Wegenetz.   hm / Bild: red

zurück zur Übersicht

29-Jährige in Bamberg wegen Geldwäsche verurteilt [mehr]

Frau aus Rehau flüchtet vor Wildschweinen [mehr]

Zahl der Unfalltoten in Hof gestiegen [mehr]

Auf in die KO-Runde [mehr]

Unfallzahlen steigen [mehr]

, 12:40 Abstandsmessung auf der A9 Ri. Nürnberg, nach der Abfahrt Ingolstadt Nord

vor 11 Min.

, ... in Treuchtlingen in der Bürgermeister-Döbler-Allee an der Schule, 30er-Zone.

vor 33 Min.

, ...in Brodswinden in der Robert-Bosch-Straße

vor 34 Min.

In Furth am Edelmannsberg,

vor 51 Min.

Bamberg, am Babenbergerring

vor 61 Min.

Landshut, Luitpoldstraße,

vor 102 Min.

in Rengersdorf bei Eichendorf ,

vor 162 Min.

, 11:25 Uhr - Abstandsmessung in der Auffahrt A9 Ri. Ingolstadt, auf der Brücke Ri. Desching

vor 167 Min.

, ... zwischen Bad Windsheim und Uffenheim, in der Ortschaft Wiebelsheim, in beiden Richtungen.

vor 174 Min.

A9, Richtung Nürnberg kurz vor Bayreuth Nord  in der 100er Zone

vor 181 Min.