Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Himmelkron: 500 Schweine im Stall erstickt

Auf einem Bauernhof in Himmelkron sind 500 Schweine erstickt. Der Grund: Ein technischer Defekt an der Lüftungsanlage. Wie der Kulmbacher Amtstierarzt auf Anfrage von Radio Mainwelle mitteilt, habe der Bauer alle technischen Voraussetzungen gehabt. In so einem Fall sollte er normalerweise einen Alarm aufs Handy bekommen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat das Sicherheitssystem aber nicht. Deshalb sind 500 Schweine unbemerkt in ihrem Stall erstickt. Für den Landwirt und seine Familie war es ein großer Schock, als sie am Morgen den Stall betreten haben. Das Veterinäramt will den Fall genauer untersuchen. cs/Symbolfoto: dpa

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 664 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 789 Min.