Radio Galaxy - Local
On Air

Himmelkron: 500 Schweine im Stall erstickt

Auf einem Bauernhof in Himmelkron sind 500 Schweine erstickt. Der Grund: Ein technischer Defekt an der Lüftungsanlage. Wie der Kulmbacher Amtstierarzt auf Anfrage von Radio Mainwelle mitteilt, habe der Bauer alle technischen Voraussetzungen gehabt. In so einem Fall sollte er normalerweise einen Alarm aufs Handy bekommen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat das Sicherheitssystem aber nicht. Deshalb sind 500 Schweine unbemerkt in ihrem Stall erstickt. Für den Landwirt und seine Familie war es ein großer Schock, als sie am Morgen den Stall betreten haben. Das Veterinäramt will den Fall genauer untersuchen. cs/Symbolfoto: dpa

zurück zur Übersicht

29-Jährige in Bamberg wegen Geldwäsche verurteilt [mehr]

Frau aus Rehau flüchtet vor Wildschweinen [mehr]

Zahl der Unfalltoten in Hof gestiegen [mehr]

Auf in die KO-Runde [mehr]

Unfallzahlen steigen [mehr]

, 12:40 Abstandsmessung auf der A9 Ri. Nürnberg, nach der Abfahrt Ingolstadt Nord

vor 13 Min.

, ... in Treuchtlingen in der Bürgermeister-Döbler-Allee an der Schule, 30er-Zone.

vor 35 Min.

, ...in Brodswinden in der Robert-Bosch-Straße

vor 36 Min.

In Furth am Edelmannsberg,

vor 53 Min.

Bamberg, am Babenbergerring

vor 63 Min.

Landshut, Luitpoldstraße,

vor 104 Min.

in Rengersdorf bei Eichendorf ,

vor 164 Min.

, ... zwischen Bad Windsheim und Uffenheim, in der Ortschaft Wiebelsheim, in beiden Richtungen.

vor 176 Min.

A9, Richtung Nürnberg kurz vor Bayreuth Nord  in der 100er Zone

vor 183 Min.

Selb, in der Hofer Straße ? stadtauswärts ? am Hallenbad

vor 183 Min.