Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Gunzenhausen | Wunden lecken nach dem BREXIT

Foto: Symbolbild

Einen Tag nach dem beschlossenen Ausstieg der Briten aus der Europäischen Union bleibt die Erschütterung groß. Doch der langjährige Europaparlamentarier Ingo Friedrich aus Gunzenhausen sieht auch eine Chance. Die bisherige Struktur der EU müsse auf den Prüfstand. Korrekturen bei der Bürgernähe und der Konzentration auf das Wesentliche seien unverzichtbar. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner betont, mit Blick auf den BREXIT, die Bedeutung des Mittelstands als Stütze der heimischen Wirtschaft. Sie war Gast auf dem 150-jährigen Jubiläum der „Carl Ulrich GmbH" in Gunzenhausen.  

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 423 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 548 Min.