Radio Galaxy - Local
On Air

Georgensgmünd | Nach Kontakt mit Reichsbürger: Polizisten suspendiert

Foto: Symbolbild

Nachdem, wie berichtet, zwei Polizisten aus dem Präsidium Mittelfranken Chat-Kontakt zu dem selbst ernannten Reichsbürger von Georgensgmünd hatten, laufen jetzt die Ermittlungen. Die beiden Beamten wurden vom Dienst suspendiert. Noch am Mittwoch wurden Häuser und Diensträume durchsucht sowie Handys und Computer beschlagnahmt. Die Auswertung werde aber einige Zeit in Anspruch nehmen, sagte uns Mittelfrankens Polizeipräsident Johann Rast.

Es gebe aber derzeit keine Anhaltspunkte dafür, dass der Reichsbürger Wolfgang P. vor dem Einsatz im Oktober in Georgensgmünd gewarnt worden ist, so Oberstaatsanwalt Alfred Huber. P. hatte bei einem Einsatz auf Polizisten geschossen. Ein 32-jähriger Beamter ist tödlich verletzt worden.

zurück zur Übersicht

LK Ansbach | Wie geht es weiter bei ANregiomed? [mehr]

Starbullsfans werden Trikotsponsor! [mehr]

Roth | Drogenkurier geschnappt [mehr]

A6 | Spurwechsel mit Folgen [mehr]

Nürnberg | Herdplatte löst Feuer aus [mehr]

Im Landkreis Landshut zwischen Vilsbiburg und Gerz,

vor 70 Min.

, ... am Ortsausgang von Burgoberbach Richtung Claffheim, beidseitig

vor 145 Min.

Vilsbiburg, Frauensattlingerstraße,

vor 161 Min.

, ... in Gunzenhausen an der Hensoltshöhe, stadteinwärts

vor 235 Min.

, ... in Ansbach in der Karolinenstraße.

vor 252 Min.