Radio Galaxy - Local
On Air

Feuchtwangen | 25-jähriger "Bekannter" weiter unter Tatverdacht

Foto: Symbolbild

Nach dem gewaltsamen Tod einer 84-jährigen Frau in Feuchtwangen bleibt der 25-jährige Tatverdächtige weiter in Polizeigewahrsam. Die Staatsanwaltschaft Ansbach stellte Haftantrag gegen den Mann, wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Der 25-Jährige ist laut Polizei ein Bekannter der Seniorin und stammt aus dem Landkreis Ansbach. Die Frau war Montagabend von Angehörigen tot im Keller ihres Hauses gefunden worden. Ihr Körper wies Verletzungen auf, das hatte auch die Obduktion ergeben. Der junge Mann wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

zurück zur Übersicht

29-Jährige in Bamberg wegen Geldwäsche verurteilt [mehr]

Frau aus Rehau flüchtet vor Wildschweinen [mehr]

Zahl der Unfalltoten in Hof gestiegen [mehr]

Auf in die KO-Runde [mehr]

Unfallzahlen steigen [mehr]

, 12:40 Abstandsmessung auf der A9 Ri. Nürnberg, nach der Abfahrt Ingolstadt Nord

vor 15 Min.

, ... in Treuchtlingen in der Bürgermeister-Döbler-Allee an der Schule, 30er-Zone.

vor 37 Min.

, ...in Brodswinden in der Robert-Bosch-Straße

vor 38 Min.

In Furth am Edelmannsberg,

vor 55 Min.

Bamberg, am Babenbergerring

vor 65 Min.

Landshut, Luitpoldstraße,

vor 106 Min.

in Rengersdorf bei Eichendorf ,

vor 167 Min.

, ... zwischen Bad Windsheim und Uffenheim, in der Ortschaft Wiebelsheim, in beiden Richtungen.

vor 178 Min.

A9, Richtung Nürnberg kurz vor Bayreuth Nord  in der 100er Zone

vor 185 Min.

Selb, in der Hofer Straße ? stadtauswärts ? am Hallenbad

vor 185 Min.