Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

British American Tobacco: heute Krisengespräch zum Standort Bayreuth

Über 2000 Menschen zittern gerade um ihre Jobs. Bald soll entschieden werden, ob beim Bayreuther Zigarettenhersteller British American Tobacco Arbeitsplätze abgebaut werden oder nicht. Wie wir heute im Kurier lesen, will die BAT Mitte des Jahres ihre Entscheidung bekannt geben. Heute lädt Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe die Fraktionsvorsitzenden des Bayreuther Stadtrats zur Krisensitzung ins Rathaus. Das Werk in Bayreuth ist das größte, das die BAT weltweit betreibt. Aktuell arbeiten dort über 1400 Menschen und wenn man die Zulieferer dazu rechnet, geht es um über 2000 Jobs. Neben Medi ist die BAT der größte private Arbeitgeber in Bayreuth. cs/Foto: nk

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 424 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 549 Min.