Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Ansbach | Von Hinten aufgefahren

Foto: Symbolbild

Beim Erste-Hilfe-Versuch ist eine 30-jährige am Mittwoch selbst zum Unfallopfer geworden. Die Frau ist mit ihrem vierjährigen Sohn auf der B13 südlich von Ansbach unterwegs. Sie sieht vor sich ein verunglücktes Fahrzeug und will anhalten, um Erste Hilfe zu leisten. Das bemerkt der Rentner, der hinter ihr fährt zu spät. Er kann nicht mehr bremsen und fährt auf das Auto auf. Bei dem Unfall werden die 30-jährige und die Beifahrerin des Rentners leicht verletzt, dem Kind passiert zum Glück nichts. Insgesamt gibt es einen Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

zurück zur Übersicht

ERC Ingolstadt: Toller Sieg in Mannheim [mehr]

Medi Bayreuth gewinnt 84:76 gegen Göttingen [mehr]

Eichstätt: Pilgerfahrten nach Rom und Lourdes [mehr]

Bahnstrecke ab Samstagnachmittag wieder frei [mehr]

Nürnberg: Verwirrter löst Polizeieinsatz aus [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.