Radio Galaxy - Local
On Air

Ansbach-Elpersodrf | Gassi-Gehen endet im Tumult

Foto: Symbolbild

Am Freitag haben die Hunde eines Ehepaars und eines 45-Jährigens für einen massiven Streit zwischen den Haltern gesorgt. Der nicht angeleinte Hund des 45-jährigen springt zum Spielen auf den angeleinten Hund des Ehepaars. Als sich die Hunde ineinander verbeißen, geht der 45-Jährige dazwischen, wird dabei aber vom anderen Hund in den Finger gebissen. Dessen 65-jähriger Halter tritt und schlägt den Kontrahenten auch noch. Während des Tumultes stürzt dann seine 60järhige Frau, die den Hund an der Leine führt.  Sie erleidet Schürfwunden und Prellungen an den Beinen, die ärztlich versorgt werden mussten. Der angeleinte Hund wurde so massiv verletzt, dass er in tierärztliche Behandlung musste. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzungsdelikten.

zurück zur Übersicht

Versuchter Einbruch in Gaststätte [mehr]

Leiche in Asylbewerberheim gefunden [mehr]

Fußgänger schwer verletzt [mehr]

Ladendiebe in Bayreuth geschnappt [mehr]

Spitzenspiel für Volleyballer [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.